Aktuelles

Hobbykünstlermarkt mit Besucherrekord

Die Stadthalle platzte aus allen Nähten, Suppe und Würstchen ausverkauft, Hochbetrieb am Kuchenverkauf und unterm Strich ein Besucherrekord beim 20. Hobbykünstlermarkt der ASF: 1560 zahlende Besucher fanden am 9. November den Weg nach Otterberg, um das kreative Schaffen der Aussteller zu bestaunen. Das Angebot war – wie immer – vielfältig und reichte von Likör über Schmuck, Handarbeiten, Edelstahlskulpturen bis hin zu Lampen aus Kunststoffrohren. Auch die politischen Vertreter schauten vorbei, darunter die Landtagsabgeordneten Daniel Schäffner, Thomas Wansch sowie Verbandsbürgermeister Harald Westrich. Organisatorin Erika Brand von der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ist zufrieden: „Wir haben zwar noch keine Gewinnermittlung gemacht, aber ich bin sicher, dass die Einnahmen genauso rekordverdächtig sind wie die Besucherzahlen.“ Das freut die ASF, denn die nächsten Spenden sind schon beschlossen. So werden in Kürze zwei Bänke für den Otterberger Friedhof angeschafft, die am Parkplatz aufgestellt werden.

Impressionen vom Hobbykünstlermarkt finden Sie hier: Hobbykünstlermarkt 2014